Längenfelder Musikanten

Die Musikgruppe „ Längenfelder Musikanten“ besteht ausschliesslich aus Mitgliedern der Musikkapelle Längenfeld. Die Musikanten dieses Ensembles haben es sich zur Aufgabe gemacht, gepflegte Bläsermusik für verschiedene Anlässe zum Besten zu geben.

Die Besonderheit dieser Gruppierung ist ihre Flexibilität. So gestalten die Musikanten u.a. Bergmessen und Almfeste, Ausstellungseröffnungen sowie Veranstaltungen, wo gute böhmische Blasmusik gefragt ist.

Kapellmeister

Florian Klotz, geboren am 17.07.1982 trat im Alter von 14 Jahren der Musikkapelle Längenfeld als Trompeter bei. Auf dieser erlang er in kürzester Zeit alle Leistungsabzeichen des Blasmusikverbandes: Bronze, Silber und Gold und dies alles neben seinem Beruf als Bankangestellter.

Bereits 2003 begann Florian seine Ausbildung zum Dirigent, so besuchte er anfangs den Kurs „Blasorchesterleitung am Landeskonservatorium“ unter Mag. Thomas Ludescher. Auch ist Florian seit 2003 Stabführer der MK Längenfeld.

2005 nahm er die musikalischen Geschicke der Kapelle in die Hand und ist seit dem Kapellmeister.

Weiters besuchte Florian den Kurs „Diplomierter Kapellmeister“ welcher von Mag. Hermann Pallhuber geführt wurde.

Um sich stets wieterzubilden, besuchte er auch diverse Fortbildungen, unter anderem bei Peter Kostner, Wolfgang Kostner, Hannes Buchegger und Gottfried Veit.

Seit 2011 unterstützt Florian außerdem das Trompetenregister der MK Huben in Längenfeld.